TAG DES SIEGES






74 Jahre sind seit dem Sieg im Großen Vaterländischen Krieg  vergangen. Die Bedeutung dieses historischen Ereignisses nimmt mit jedem Jahr immer mehr zu. Der Tag des Sieges ist ein Feiertag, der junge Menschen, alte Menschen, Erwachsene und sehr junge Bürger unseres Mutterlandes vereint. 

Am 9. Mai herrschte den ganzen Tag lang eine festliche Atmosphäre in Nowy Urengoi. Die Hauptstraße der Stadt war an diesem Tag voller Menschen, die kamen, um den Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges „Danke“ zu sagen - es fand eine festliche Parade zum Tag des Sieges statt.

Lange vor Beginn der feierlichen Parade stellten sich Kolonnen von Vertretern der Arbeiterkollektive der wichtigsten Unternehmen und Organisationen der Stadt Nowy Urengoi auf. Aus Tradition nahmen an der Siegesparade bereits Mitarbeiter der Achimgaz mit ihren Bekannten, Verwandten und Freunden teil. Unter den unvergesslichen und berührenden Liedern der Kriegsjahre marschierten die Mitarbeiter des Unternehmens durch die Straßen der Stadt und gedachten erneut den Millionen von Menschen, die Opfer des blutigen Krieges wurden.

Nach der feierlichen Parade legten Vertreter der Stadtverwaltung, der Bundesbehörden, von Unternehmen und Institutionen, von Kadetten, Schülern, Kindergartenkindern und Mitarbeitern der Achimgaz AG Blumen an der Ewigen Flamme "Die Erinnerung bleibt in unseren Herzen", die Erinnerung an diejenigen, die ihre  Pflicht ehrten, die Freiheit und Unabhängigkeit des Landes verteidigt und geschützt haben.

Der Krieg war eine Tragödie, aber genau die Tragödie hat es uns ermöglicht, das Beste zu zeigen, was in unserem Volk ist und sein wird - Ausdauer und Mut, Einheit und Solidarität gegenüber dem Feind, harte Arbeit und Einsatzbereitschaft, Talent der Ingenieure und Militärführer, militärische Stärke und Liebe zum Mutterland.

Zurück zu den News