Allgemeine informationen

Das Erdgasunternehmen AO Achimgaz erschließt den Block 1A der Achimov-Formation der Öl-Gaskondensat-Lagerstätte Urengoi in der Nähe der Stadt Nowy Urengoi im Autonomen Kreis der Jamal-Nenzen. Die Lagerstätte umfasst mehr als 280 Quadratkilometer.

Aktionäre der AO Achimgaz auf paritätischer Grundlage sind Wintershall Holding GmbH, eine hundertprozentige Tochter der BASF SE, und OOO Gazprom Dobycha Urengoy, eine hundertprozentige Tochter der PAO Gazprom. Diese Symbiose macht es möglich, die Erfahrungen von Unternehmens-Aktionären zu nutzen, die wiederum über moderne Technologien, notwendige Ausrüstungen und über die Bohrpraxis der subhorizontalen Bohrungen in großen Tiefen und in komplexen geologischen Bedingungen, was sehr wichtig für die Erschließung der Achimov-Lagerstätte von Urengoi ist, verfügen.

Mit der Verringerung der Gasreserven von Senoman- und Walanschin-Formationen sind die Förderunternehmen gezwungen, tiefere und komplexere Lagerstätten zu erforschen und abzubauen, um die Ressourcenbasis wieder aufzufüllen und das Niveau der Erdgas- und Gaskondensatgewinnung beizubehalten, was den Einsatz modernster Technologien erfordert. Die Firma AO Achimgaz hat als eine der ersten 2008 angefangen, die Achimov-Lagerstätte der Öl-Gaskondensat-Lagerstätte Urengoi zu erschließen.

Heute ist AO Achimgaz eines der sich am dynamischsten entwickelnden Unternehmen in der Region, dessen Freigabe der geplanten Kapazität für 2020 geplant ist. Die Phase der vollständigen Entwicklung sieht die Durchführung einer Reihe von Arbeiten vor, einschließlich der Aufschüttung von Clusterstandorten und Zufahrtsstraßen, des Baus von Exploitationsbohrungen und Bohrungen zur Förderung von Abwasser, Energieleitungen, Gasgewinnungs- und Transportpipelines, Einrichtungen für Gasbohrungscluster und 31 Einrichtungen für den Ausbau einer komplexen Gasbehandlungsanlage.